Selbstgemachtes

Musterstrick

Aktuell stricke ich an einem Langpullover oder Kleid mit Fair Isle Muster. Eigentlich hatte ich das ganze ja in schwarz / weiß  geplant, aber der Kontrast war mir zu kribbelig. Also habe ich auf gedämpftere Farben umgeschwenkt und einfach mal angefangen.

IMG_2218

IMG_2219

Hell- und Dunkelbraun, gemixt mit Natur und Rosa / Hellblau. Ausgesucht habe ich mir einen Mustersatz aus meinem Buch.

IMG_2220

Das Buch kann ich übrigens sehr empfehlen, es sind wirklich schöne Muster darin enthalten. Das Stricken geht natürlich nicht so schnell von der Hand, ich hoffe den Pullover in diesem Winter noch tragen zu können. Bis dahin euch allen einen schönen Tag.

Stefanie

heute bei:      Stricklust   , auf den Nadeln  , RumS

Advertisements
Selbstgemachtes

Weihnachtsdecke

Ein wenig dauert es zwar noch bis Weihnachten, aber diese Decke wollte ich gerne mal ausprobieren. Gesehen habe ich sie mit Anleitung in einer alten “ Patchwork Ideen “  von 2001. Ich habe mir etliche Quiltzeitungen zugelegt, zwar sind einige recht alt, aber das macht mir ja nichts. Und in einer von diesen war diese Anleitung. Und in den anderen stehen auch fast nur tolle Sachen die ich machen möchte.

IMG_2210

IMG_2207

Genäht auf Papier, ohne viel Schnickschnack in drei Farben. Das fand ich noch ok, sie ist nicht allzu kitschig geworden.

IMG_2214

Gequiltet habe ich nur das Mittelteil, auf den Blöcken wäre es mir zu unruhig geworden. So ist es schlichter ( und Falten kann ich auch noch reinbügeln ). Die Rückseite ist aus dem roten Stoff. Gekauft habe ich nichts dafür, alle Stoffe kommen aus meinem Fundus.

IMG_2215

Insgesamt ist der Läufer 115 x 47 cm groß geworden, passt von der Größe sehr gut. Jetzt kann ich an anderen Dingen weiter üben und habe schon mal was an Dekoration.  Die Fotos sind übrigens alle mit Blitz aufgenommen und daher nicht so ganz super. Irgendwie wird es ganz schön schnell dunkel draussen…..

Habt alle einen guten Tag.

Stefanie

auch bei:   Modern Cologne Quilter     RUMS

 

Selbstgemachtes

Auf meinen Nadeln

Die Wolle von meinem Hinata Tuch kann ich nicht am Hals tragen, irgendwie bin ich dann nur am kratzen. Die Vermutung hatte ich schon beim Stricken, aber ich habe gedacht es geht wohl. Schade, sehr schade. Also stricke ich mir das Tuch noch einmal, dieses Mal mit Lace Garn, das Muster finde ich nämlich wirklich schön.

IMG_2205

So ganz gefällt mir das Strickbild noch nicht. Ob es am Garn liegt weiß ich nicht, das Mohair Garn hat ein anderes Strickbild ergeben.  Ich hoffe, nach dem Waschen und Spannen relativiert sich noch einiges.

Zwischendurch musste ich mir dann auch noch Socken stricken, immer das gleiche auf den Nadeln zu haben ist auch langweilig. Finde ich zumindest.

IMG_2204

Die gelben sind aus Resten meiner Stola, die anderen aus 6 fädriger Sockenwolle von Zitron. Sind auf jeden Fall schön dick und warm.

Jetzt werde ich wahrscheinlich das Tuch fertig stricken, es kann aber auch sein, das ich ein anderes Tuch anschlagen werde. Die Wolle dafür habe ich mir auf jeden Fall schon zugelegt.

Habt alle noch einen guten Sonntag.

Stefanie

auch bei:  auf den Nadeln

Selbstgemachtes

Restequilt

Im letzten Jahr habe ich mich ja schon zweimal in Quiltarbeiten versucht,  hier und  hier  Beim Aufräumen habe ich jetzt noch Reste an Stoff gefunden und habe noch einen gemacht. Dieses Mal ein wenig nach Vorgabe und nicht ganz frei erfunden.

IMG_2115 - Kopie

Die Vorlage für die Blöcke sind wieder von   Quilt Blocks Galore! , der Rand und das quilten selber sind frei genäht.

IMG_2116 - Kopie

Von perfekt bin ich noch weit entfernt, ich sehe alles als Übung. An manchen Stellen habe ich sogar gerade genäht 🙂

IMG_2117 - Kopie

Die Rückseite ist ein altes Damast Bettlaken. Gequiltet habe ich mit zwei Farben und mal mit Programmen meiner Nähmaschine, mal frei Hand. Die Größe ist die einer Mitteldecke geworden. So kann ich ihn auch auf den Tisch legen.

Nun denn, obwohl ich sehr viel geflucht und gemeckert habe beim Nähen, ist der nächste schon in Planung. Bis dahin habt alle eine gute Zeit

Stefanie

auch bei:   creadienstag , DDModern Cologne Quilter

 

Selbstgemachtes

Tuch Hinata

In meinem Urlaub hatte ich genügend Zeit und Ruhe mein Hinata Tuch fertig zu stricken. Was am Anfang recht flott zu stricken war, hat natürlich mit jeder Runde ( besonders zum Schluß ) länger gedauert.

IMG_2109IMG_2111

Oben ist das Tuch ca 2.20m breit und von der Spitze nach oben ca 1.20m. Durch die Wolle ist es ein leichtes, aber sehr warmes Tuch. Ideal für den Winter. Um es aber auch mal zu anderen Zeiten tragen zu können, stricke ich es mir aus anderer Wolle wahrscheinlich noch einmal. Das Muster zu stricken hat auf jeden Fall Spaß gemacht und schön finde ich es auch.

Die Anleitung ist, wie gesagt aus dem Buch “ Tücher stricken“ von Marisa Nöldecke, Maschenfein  und die Wolle habe ich bei  Wolle und Design  gekauft.

IMG_1608

So, das war es für heute, habt alle einen guten Tag.

Stefanie

auch bei:     Stricklust   ,  RUMS

 

Selbstgemachtes

Auf meinen Nadeln

sind aktuell mehrere Strickteile, für mich ungewöhnlich. Eigentlich möchte ich ein angefangenes Teil auch zuende stricken, aber irgendwie ist es anders gekommen. Da ist einmal das Hinata Tuch, welches ich, warum auch immer zur Seite gelegt habe für später.

IMG_1860

IMG_1861

Wahrscheinlich habe ich es zur Seite gelegt, weil ich nicht weiß, ob  ich die Wolle wirklich am Hals haben kann. Schaun wir mal.

Dafür habe ich endlich meine neue Jacke angestrickt, mit Drops Flora und Nadeln in 3,  seit dem Frühjahr habe ich die Wolle schon hier liegen.

IMG_1862

Es soll eine längere Jacke werden, mit weißem Fair Isle Abschluß an den Ärmeln und dem Körper. Auch hier schaun wir mal, ob sie nicht doch ein wenig zu eng für mich wird.  Sie wird auf jeden Fall enger als meine anderen. Aber die sitzen ja auch immer recht locker.

Und dann habe ich für zwischendurch mal wieder Socken zwischen den Fingern. Es ist noch Wolle von meiner Stola übrig. Damit es schneller geht stricke ich mit doppeltem Faden. Vielleicht wird der zweite auch noch fertig.

IMG_1865

Da mir noch ein kurzer Urlaub an der Ostsee vergönnt ist, hoffe ich das eine oder andere Teil fertig zu bekommen. Wie gesagt, schaun wir mal…

Habt alle einen guten Tag.

Stefanie

auch bei:    RUMS   und  auf den Nadeln

 

Sonstiges

Decke die zweite

Fast fertig ist meine zweite Patchworkdecke. 1,95 m x 1,45 m groß ist sie geworden. Es passt alles nicht ganz genau, ist manchmal schief genäht, aber sie ist selbst gemacht.

IMG_1849

Vernünftige Bilder zu machen war gar nicht so einfach. Der Wind war schon kräftig und kein Mensch zum halten weit und breit. Also Gartenzaun.

IMG_1855

IMG_1852

Die bunten Einsätze sind alte Oberhemden von meinen Männern, kombiniert mit schwarz und grau. Zum Wärmen wieder ein Fleecestoff. Einige Hemden waren aus Flanell, die haben sich beim Nähen schon mal verzogen, was natürlich die Größe eines Blocks verändert hat. Manche habe ich neu genäht, andere habe ich irgendwie aneinander gewurschtelt, so das es einigermaßen passt.

IMG_1844

Der Oberstoff ist nur locker mit Einlage vernäht, das Fleece ist an drei langen  Stellen mit angeheftet. Das Binding habe ich streifenweise aneinander genäht, jetzt muss ich nur noch mit der Hand zuende nähen und fertig ist sie. Die Anleitung für das Muster habe ich  hier  gefunden und mein Beitrag geht zu  RumS

Euch allen einen guten Tag.

Stefanie